Fahrrouten

Was ist zu tun?

Was passiert auf einem traditionellen Segelschiff? Es wird nie langweilig. Ab Monnickendam haben wir die freie Wahl und sind eigentlich nur von Windrichtung und Stärke abhängig.

Bei viel Wind (höher als 7 Beaufort) ist die Chance groß das das Schiff nicht fahren kann. Bei zuwenig Wind besteht die Chance das der anvisierte Hafen nicht besegelt werden kann und wir deshalb ohne Segel mit dem Motor fahren müssen.

Während einer Tages- oder Mehrtagesfahrt können wir ab Monnickendam verschiedene Häfen anlaufen.

Volendam

Volendam kann wohl der bekannteste Platz am der Küste des Marker Meeres genannt werden. Volendam ist nicht nur berühmt für den geräucherrten oder nicht geräucherten Aal (paling) und „palingsound“. Seit Urzeiten “Der ”Fischerhafen mit charakteristischem Hausbau, Kleidertracht und Folklore, ist im Fall von Volendam Sprache von einer touristischen Tradition die bis ins Jahr 1875 zurückgeht.

Volendam liegt am Deich mit dem Hafen als schlagendem Herz mit seinen vielen Souvenierläden und der ausgeprägten Gastronomie. Der Hafen bildet mit seinem Fischabschlag, dem lebenden Hafenverkehr, den Fischereibooten, einigen alten Bottern, Freizeitbooten und Yachten und seiner aparten Atmosphäre einen internationalen Treffpunkt.

Hinter dem Deich findet man enge, dicht bebaute Gassen mit alten Fischerhäusern und schmalen Grachten. Sowie den „Doolhof“der seinen Namen der Tatsache verdankt, das seine Bebauung nicht anhand eines fest geplanten Straßenplans entstanden ist. Bei festlichen Gelegenheiten kleiden sich viele Volendammer noch in der traditionellen Kleidertracht.

Hoorn

Hoorn ist eine gastfreundliche Stadt. Sie werden darum auch gern willkommen geheißen in Hoorn. Die Stadt bietet ein gemütliches historisches Zentrum mit vielen Geschäften, gemütlicher Gastronomie und einem stimmungsvollen Hafen. Ob Sie nun nach einem guten Antiquitätengeschäft, einem Supermarkt, einem inspirierenden Geschenkegeschäft, einem Delikatessengeschäft oder einem Geschäft für gebrauchte Bücher suchen… In Hoorn findet sich alles in der kompakten Innenstadt.

Sie lieben lecker Essen und Trinken? Hoorn bietet eine Auswahl von Restaurants von überraschend nett bis zur Topklasse. Und Hoorn hat nicht nur die berühmte Kneipe am Hafen über die „Vater Abraham“ gesungen hat, es gibt noch eine reihe von gemütlichen Kneipen.

Enkhuizen

Am Östlichsten Punkt der Region liegt Enkhuizen das den Wohlstand der Zuiderzee im goldenen Zeitalter zu danken hat. Im monumentalen Zentrum ist noch immer viel zurück zu finden das an die VOC Zeit erinnert, so wie das Dromedaris aus dem 16.Jahrhundert. Neben der historischen Innenstadt zeigt auch das Zuiderzeemuseum ein Bild vom Leben und der Vergangenheit an der See. Des weiteren liegt in dieser Stadt die Basis für den Enkhuizer Almanak.

Der Wassersportler findet in Enkhuizen moderne Yachthäfen mit allen Annehmlichkeiten, er kann mit seiner Yacht sogar in der alten Innenstadt anlegen. Das Erholungsgebiet Ënkhuizer Zand” ist für die gesamte Familie geeignet mit unter anderem Stranderholung und Zauberwunderland. Bei Enkhuizen befindet sich im Deich der nach Lelystad führt, eine vielbefahrene Schleuse die auch von vielen Schiffen der „Braunen Flotte“ benutzt wird. Enkhuizen ist der Heimathafen vieler Schiffe dieser braunen Flotte.

Pampus

So wie es sich gehört bei einer echten Insel kann man nur per Boot nach Pampus kommen. Es ist ein platter Haufen Sand mit einem Häuschen darauf. Es sieht auch nicht echt spectaculair aus. Aber mit dieser Insel ist ein Haufen Geschichte verbunden. Eine Führung mit einem Gids oder ein Lunch, verschiedene Aktivitäten sind hier möglich.

Gasten geven Korevaer Zeilevenementen een 4.8 uit 5 sterren (49 recensies)